Studierende
Zur Zeit sind 59 Gäste und  1 registrierter Benutzer online.

Drucken

Dreisprung für Englisch

Freitag, 25. September 2009

Das Sprachenzentrum der Fachhochschule Gelsenkirchen bietet den Studienstartern des Wintersemesters 2009/2010 erstmalig einen Dreierpack zum individuellen Einstieg in die Fachsprache Englisch an: Einstufungstest, Vorkurs, Auffrischungskurs oder erster Fachsprachekurs lotsen die Studierenden aller Fächer auf die globale Englisch-Schiene.

Michael Brabender, Wirtschaftsstudent im ersten Semester, im MultiMedia-Sprachlabor in Gelsenkirchen.

Michael Brabender, Wirtschaftsstudent im ersten Semester, ist einer der Studierenden, die sich im Sprachlabor dem Einstufungstest für Englisch an der Fachhochschule Gelsenkirchen und ihren Standorten Recklinghausen und Bocholt stellten. Je nach Ergebnis wählen die Studierenden einen Vorkurs, Auffrischungskurs oder gehen direkt in die Fachsprachekurse des eigenen Studiengangs. Foto: FHG/BL, Abdruck honorarfrei

Gelsenkirchen/Bocholt/Recklinghausen. Sprache ist der Schlüssel für Kommunikation. Damit die späteren Absolventen der Fachhochschule Gelsenkirchen und ihrer Studienorte in Gelsenkirchen, Recklinghausen, Bocholt und Ahaus ihren zukünftigen Ansprechpartnern in einer globalen Wirtschaftswelt nicht sprachlos gegenüberstehen, enthalten alle Studiengänge einen fremdsprachlichen Anteil. Für alle, die dabei Englisch wählen, hat das Sprachenzentrum der Hochschule seit diesem Wintersemester ein besonderes Angebot: den Dreisprung in die Sprache. Er startet für alle mit einem Einstufungstest am Computer, bei dem die Studierenden individuell und nur für sich testen, mit welchem Leistungsstand sie in Englisch ins Studium starten. Je nach Ergebnis können sie sich dann für einen siebentägigen Vorkurs Englisch anmelden. Daran schließt sich für die Studierenden entweder ein Auffrischungskurs oder direkt der erste Fachsprachekurs Englisch an, je nachdem wie der Kenntnisstand am Ende des Vorkurses ist. „Die Studierenden haben damit die Chance, sich individuell und selbstgesteuert in kurzer Zeit auf die Fachspracheausbildung in Englisch vorzubereiten“, erläutert Dr. Petra Iking, Leiterin des Sprachenzentrums der Hochschule, die Vorteile für die Erstsemester. Die Kurse werden an allen Standorten der Hochschule durchgeführt. Neben Englisch bietet die Hochschule ihren Studierenden die weiteren Weltsprachen Französisch und Spanisch an sowie Portugiesisch als Einstieg in den großen südamerikanischen Markt Brasiliens. Der Dreisprung ins Fach Englisch ist jedoch zumindest in diesem Jahr noch exklusiv: For English only.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Dr. Petra Iking, Leiterin des Sprachenzentrums an der Westfälischen Hochschule